Hast du zu wenige FPS in CS:GO oder generelle Probleme deine FPS konstant zu halten? Das kann dir im schlimmsten Fall nicht nur ein einzelnes Aimduell, sondern dein gesamtes Spiel verlieren.

Denn mal abgesehen davon, dass man eventuell doppelt schießt oder generelle Ruckler hat, fühlt sich das Spiel mit einer geringen Anzahl von Frames per second einfach schlecht an! Wenn sich dein Spiel schlecht anfühlt, dann geht auch nichts rein. Das Gefühl kennen wir wahrscheinlich alle.

Um die FPS zu steigern, gehen viele Spieler einen unterschiedlichen Weg. Einige gehen sogar so weit, dass sie diversen Personen Geld dafür zahlen, ihren PC zu optimieren, damit sich dieser zum einen wieder flüssig anfühlt und zum anderen mehr FPS bietet.

Dabei wäre es oftmals einfacher die Hardware (CPU) zu upgraden oder selbst nach einer Lösung zu suchen. Ich persönlich fahre mit ein paar einfachen Tipps immer sehr gut und habe gar keine Probleme.

  1. Ich nutze Radeon Anti-Lag
  2. Ich habe gute Hardware (CPU*) verbaut
  3. Ich nutze eine optimierte Autoexec
  4. Grafikeinstellungen so niedrig wie möglich, aber so hoch wie nötig
  5. Keine unnötigen Prozesse / Programme parallel offen

Ich kenne mehrere Personen, die einen gleichstarken oder stärkeren Prozessor haben, aber dauerhaft mit FPS-Problemen zu kämpfen haben. Währenddessen erreiche ich in Benchmarks über 500 FPS im Durchschnitt.

Vollbildoptimierung ade!

Nun habe ich noch einmal etwas Zeit investiert und nach Methoden gesucht, wie man ohne extra Software sein Game noch etwas optimieren und mehr FPS erreichen kann. Eine Sache lieferte dabei so gute Resultate, dass ich sie hier in diesem Blogbeitrag vorstellen möchte. Das Deaktivieren der Vollbildoptimierung!

Die Vollbildoptimierung soll rein theoretisch die Leistung von Apps und Spielen nebenbei im Hintergrund optimieren, während diese ausgeführt werden. Theoretisch soll man Tabs schneller wechseln können und es soll die eigentliche Leistung auch verbessern. Gerade CS:GO Spieler können wohl bestätigen, dass zumindest das Wechseln der Tabs kein bisschen schneller geht!

Da immer wieder von einer Performancesteigerung berichtet wurde, wenn man die Vollbildoptimierung deaktiviert, habe ich dies einmal getestet. Rein theoretisch ist das ja schon widersprüchlich, aber siehe da, ich wurde nicht enttäuscht.

So deaktivierst du die Vollbildoptimierung

Die Vollbildoptimierung für Counter-Strike: Global Offensive kannst du relativ einfach deaktivieren. Dazu müssen wir nur die Anwendungsdatei von CS:GO auswählen und dies in den Eigenschaften ausstellen. Achtung: Der Dateipfad kann sich natürlich zwischen deiner und meiner Installation unterscheiden!

  1. C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Counter-Strike Global Offensive
  2. Rechtsklick auf die csgo.exe
  3. Eigenschaften“ auswählen
  4. In den Reiter „Kompatibilität“ wechseln
  5. Den Haken im Punkt „Vollbildoptimierung deaktivieren“ setzen
  6. Auf „Übernehmen“ klicken und das Fenster schließen

FPS-Benchmarks im Vergleich

Ich weise im Voraus darauf hin, dass es sich hierbei um ein PC-System auf Basis von Windows 11 handelt. Für ältere Betriebssysteme von Windows kann es sein, dass diese Anleitung nicht funktioniert. Auch kann es sein, dass die gewünschten Ergebnisse nicht oder nur zum Teil erzielt werden. Jedes System ist anders und reagiert eventuell anders.

Getestet habe ich die Frames per second logischerweise auf der alten klassischen Benchmark-Map von uLLeticaL.

Mit aktivierter Vollbildoptimierung haben sich meine Testergebnisse nicht groß von meinem CS:GO Benchmark unter Windows 11 unterschieden, welchen ich Anfang Dezember 2021 veröffentlicht hatte. Ein bisschen ist die Performance heruntergegangen, was aber nicht weiter verwunderlich ist (1 Programm parallel mehr aktiv und das System ist zwei Monate älter).

Allerdings konnte ich eine durchschnittliche FPS-Steigerung von 36,8 FPS erreichen. Diese sind von 524,60 auf 561,40 gestiegen. Für ein PC-System, wo jeder Frame per second zählt, ist das eine beeindruckende Steigerung. Ich habe Threads auf Reddit gelesen und mir Guides auf Steam angeschaut, wo Leute teilweise bis zu 150 FPS mehr erreicht haben, indem sie die Vollbildoptimierung deaktiviert haben.

TestFPS-Anzahl
Test 1526,21
Test 2524,54
Test 3523,06
Ryzen 5 5600X / 4:3s 1280×960 / Vollbildoptimierung AN = Durchschnitt von 524,60 FPS
TestFPS-Anzahl
Test 1558,36
Test 2569,17
Test 3556,67
Ryzen 5 5600X / 4:3s 1280×960 / Vollbildoptimierung AUS = Durchschnitt von 561,40 FPS

Fazit

Kommen wir kurz zum Fazit. Das Deaktivieren der Vollbildoptimierung kann eine enorme Steigerung deiner Frames per Second bedeuten. Sofern du auf jeden FPS angewiesen bist, kann dies eine einfache und gleichzeitig sehr produktive Änderung für dein Spielerlebnis sein.

Du musst dafür keine extra Software installieren, dich nicht besonders mit PCs auskennen und der Zeitaufwand ist mit etwa ein oder zwei Minuten auch sehr gering.

Ich hoffe, dass dir diese Anleitung geholfen hat. Bis zum nächsten Mal – dein Maurice!

Möchtest du immer aktuell bleiben und automatisch über neue Beiträge informiert werden? Dann melde dich doch für meinen kostenfreien Newsletter an!

DSGVO (Pflichtfeld) *

Categorized in: